Personalumfrage 2012: Engagierte und zufriedene Mitarbeitende bei der Post

Mitteilung vom 09.08.2012

Die Mitarbeitenden der Schweizerischen Post sind in hohem Mass engagiert und zufrieden mit ihrer Arbeitgeberin. Das hat die Personalumfrage 2012 ergeben, die an über 50 000 Mitarbeitende geschickt wurde. Die Werte auf Konzernebene blieben im Vergleich zum Vorjahr unverändert auf hohem Niveau.

Die Schweizerische Post ist bei ihren Mitarbeitenden als Arbeitgeberin beliebt, wie die Personalumfrage 2012 zeigt. Viele Pöstlerinnen und Pöstler sind stolz darauf, für ihr Unternehmen zu arbeiten. Sie stehen hinter den Produkten und Dienstleistungen ihres Bereichs und sind bereit, eine überdurchschnittliche Leistung zu erbringen. Erneut schnitt denn auch die Beurteilung des persönlichen Engagements am besten ab: Mit 83 von 100 Punkten blieb sie unverändert hoch. Der Index «Engagement» setzt sich zusammen aus Fragen zur Einstellung und zum Verhalten der Mitarbeitenden (Leistungsbereitschaft, Identifikation und Personalfluktuation) und ist das zentrale Element des Messmodells.

Zusammenarbeit besser bewertet

Über den ganzen Konzern hinweg gesehen, zeichnet sich ein ähnliches Bild wie im Vorjahr. Die Beurteilung der Personalzufriedenheit lag erneut bei 75 Punkten, jene der Kundenorientierung bei 79. Viele Mitarbeitende gaben an, die Kundenorientierung habe in ihrem Team einen hohen Stellenwert. Bei den Qualitätsfaktoren zur Arbeitssituation und zur Bereichsfitness ergab sich die einzige signifikante Veränderung auf Konzernebene: Die Beurteilung der Zusammenarbeit im Team, innerhalb der Konzernbereiche und bereichsübergreifend stieg um einen Punkt auf 73 Punkte. Nach Ansicht der Mitarbeitenden verbesserte sich auch die Art und Weise, wie Konflikte in ihrem Team gelöst werden.

Strategie und Management

Wie in den Vorjahren erzielten die Fragen zur Strategie der Post mit 68 Punkten einen mittleren positiven Wert. Dazu gehören beispielsweise Fragen, ob sich die Post positiv verändert hat oder ob sich die Konzernbereiche in die richtige Richtung bewegen. Auch die Beurteilung des Managements lag mit 71 Punkten auf der Höhe des Vorjahrs und erzielte damit ebenfalls einen mittleren positiven Wert.

Rücklaufquote bei 75 Prozent

Gemäss Umfragemodell entsprechen Werte von 60 bis 74 Punkten einer mittleren positiven Beurteilung, Werte von 75 bis 84 Punkten einer hohen positiven Beurteilung. Die anonymisierte Umfrage war an über 50 000 Mitarbeitende in 20 Ländern verschickt worden. Mit knapp 38 000 Antworten lag die Rücklaufquote bei guten 75 Prozent. Die Post wird die Ergebnisse nun analysieren und wo nötig Massnahmen ergreifen.

Resultate der Personalumfrage 2012

Index
pro Bereich
Konzern 2011 Konzern 2012 PostMail 2011 PostMail 2012 PostLogistics 2011 PostLogistics 2012 PostFinance 2011 PostFinance 2012
Engagement 83 83 83 84 82 83 88 87
- Identifikation 81 81 82 82 81 81 86 86
- Personalfluktuation 81 81 82 82 80 80 87 87
- Leistungs-
bereitschaft
87 87 87 87 86 86 90 90
Arbeitssituation 75 75 76 77 73 73 78 77
Bereichsfitness* 72 72 71 72 70 71 77 75
Kundenorientierung 79 79 78 78 79 79 83 82
Personalzufriedenheit 75 75 75 76 73 73 80 79

Index
pro Bereich
PostAuto 2011 PostAuto 2012 Poststellen und Verkauf 2011 Poststellen und Verkauf 2012 Swiss Post International 2011 Swiss Post International 2012 Swiss Post Solutions 2011 Swiss Post Solutions 2012
Engagement 85 86 81 80 84 85 79 79
- Identifikation 84 85 79 78 82 83 75 75
- Personalfluktuation 84 85 79 78 83 84 76 76
- Leistungs-
bereitschaft
89 89 84 84 88 88 85 85
Arbeitssituation 71 73 77 76 73 74 70 71
Bereichsfitness* 70 71 72 71 72 73 70 71
Kundenorientierung 77 78 77 75 79 80 81 81
Personalzufriedenheit 75 76 76 75 73 73 66 67

* Bereichsfitness umfasst Faktoren wie Strategie, Management, Innovation und Zusammenarbeit.