Marco Imboden neuer Leiter Kommunikation

Mitteilung vom 29.03.2012

Marco Imboden ist der neue Leiter Kommunikation der Schweizerischen Post. Der heutige Kommunikationsleiter des Konzernbereichs PostMail tritt per 1. Juni 2012 die Stelle als Nachfolger von Dr. Daniel Mollet an.

Mit der Ernennung des 40-jährigen Marco Imboden setzt die Schweizerische Post auf eine erfahrene Führungskraft in der strategischen und operativen Kommunikationsarbeit. Nach seinem Studienabschluss in Deutsch und Geschichte an der Universität Fribourg war Imboden ab 2000 in verschiedenen Funktionen bei der Zurich Financial Services Group tätig. Er verantwortete bei der Finanzdienstleisterin unter anderem die Kommunikation der Division Kontinentaleuropa und leitete später die Kommunikation des Bereichs Europe General Insurance. 2006 wechselte Imboden zur SR Technics Group, wo er ab 2008 als Vice President Corporate Communications die Gesamtverantwortung für interne und externe Öffentlichkeitsarbeit, Marketing-Kommunikation, Markenführung und Public Affairs trug. Ende 2010 übernahm Imboden die Kommunikationsleitung bei PostMail, dem mit rund 19 000 Mitarbeitenden grössten Konzernbereich der Schweizerischen Post. Marco Imboden ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Marco Imboden tritt per 1. Juni 2012 die Nachfolge von Dr. Daniel Mollet an. Die Post dankt Daniel Mollet für seine wertvolle Kommunikationsarbeit und seine hohen Verdienste bei der Positionierung der Post. Unter seiner Führung wurde die Kommunikation Post professionalisiert und den hohen Bedürfnissen eines öffentlichen Unternehmens in einem wettbewerbsorientierten Umfeld angepasst.