Betreibungsregisterauszug definitiv im Angebot

Mitteilung vom 30.03.2012

Die Post hat im Kanton Genf vom 1. September 2011 bis 31. März 2012 die Bestellung von Betreibungsregisterauszügen am Postschalter getestet. Das Ergebnis war durchwegs positiv, so dass die Post die Dienstleistung definitiv ins Angebot aufnimmt.

In rund 66 Poststellen im Kanton Genf wurde während sieben Monaten ein Pilotversuch zur Bestellung von Betreibungsregisterauszügen am Postschalter durchgeführt. Die nachgefragten Mengen führten zu einem positiven Abschluss des Pilotversuchs. Deshalb und dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Betreibungsamt Genf wird die Dienstleistung in das Angebot der Schweizerischen Post aufgenommen. Die Dienstleistung wird zur Zeit ausschliesslich für das Betreibungsamt Genf angeboten, kann jedoch jederzeit auf andere Betreibungsämter ausgeweitet werden. Die Post ist überzeugt, dass diese Behördenleistung in der ganzen Schweiz Zukunft hat.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Behörden

Verschiedene Dienstleistungen der öffentlichen Hand hat die Post in den Poststellen bereits mit Erfolg eingeführt. In mehreren Kantonen können Kunden Kontrollschilder von Fahrzeugen auf Poststellen hinterlegen. Seit 2008 können zudem Strafregisterauszüge  in den Poststellen elektronisch bestellt werden. Im Angebot der Poststellen stehen auch Produkte wie Abfallmarken oder –säcke und Autobahnvignetten.