Post SuisseID fördert digitalen Behördenverkehr

Mitteilung vom 18.07.2012

Die Schweizerische Post gehört mit ihren e-postalischen Produkten zu den führenden Anbieterinnen im E-Government-Bereich. Mit der Post SuisseID bietet sie Verwaltungen und Gemeinden die Möglichkeit, ihren Bürgern neben klassischen Schalterdiensten auch die elektronische Abwicklung ihrer Behördenanliegen bereitzustellen. Jüngst haben der Kanton Jura einen virtuellen Schalter und die Gemeinde Kerzers ein elektronisches Konto eingerichtet.

Die Gemeinde Kerzers (FR) hat Anfang Juni ein digitales Konto (eKonto) eingeführt. Auch der Kanton Jura hat sich entschieden, mit seinen Bürgern und Bürgerinnen ab sofort digital zu kommunizieren. Für ein sicheres Login und eine eindeutige Authentifizierung beim virtuellen Schalter sorgt die von der Schweizerischen Post herausgegebene Post SuisseID. Dies steht im Einklang mit dem wachsenden Bedürfnis der Bevölkerung nach einem Dienstleistungsangebot, das ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Virtueller Schalter und eKonto für Bürger

Die jurassische Verwaltung hat Anfang Juni ihren virtuellen Schalter eröffnet. Vorerst werden Leistungen in vier verschiedenen Bereichen angeboten, so z.B. die Benachrichtigung über Ratenzahlung, die Statusprüfung beim Steueramt sowie die Verschiebung des Vorführtermins beim Strassenverkehrsamt. Sogar ein Angel- oder Jagdschein kann beim Amt für Umwelt beantragt werden. Der Katalog der Leistungen wird weiterhin ausgebaut. Den virtuellen Schalter hat die Informatikabteilung des Kantons Jura zusammen mit der Firma Artionet Web Agency entwickelt.

Zur selben Zeit hat auch die Gemeinde Kerzers das eKonto eingeführt. Im persönlichen Konto können Einwohner und Einwohnerinnen ihre Kontaktdaten überprüfen und teilweise selber verwalten. Die weiteren Ausbauschritte sind in enger Zusammenarbeit mit den beiden Partnern Ruf Informatik AG und der Schweizerischen Post geplant.

Sicheres Anmeldeverfahren dank Post SuisseID

Der Zugang zum virtuellen Gemeindeschalter geschieht mittels Post SuisseID. Bürger und Bürgerinnen von Kerzers können mit der Post SuisseID direkt auf die Gemeindeapplikationen zugreifen. Auch im Kanton Jura können die Dienstleistungen nur mit der elektronischen Identität genutzt werden.

Der erste standardisierte elektronische Identitätsnachweis der Schweiz verhilft Behörden und Privatpersonen zum sicheren und effizienten Umgang mit vertraulichen Daten. Neben der sicheren Authentifizierung ist auch die rechtsgültige elektronische Signatur möglich. Die Post wirkt mit der Post SuisseID an der Entwicklung der Online-Verwaltung im Sinne der 2007 verabschiedeten E-Government-Strategie der Schweiz mit.

Verwaltungen werden effizienter und kundennaher

Der virtuelle Schalter vereinfacht die Verwaltung, spart Zeit und erhöht die Interaktion – mittels Foren oder bei Aboservices, Umfragen, Abstimmungen bzw. der ePartizipation – zwischen Verwaltung und Bürgern. eGovernment leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Standortqualität.